Archiv der Kategorie: Kanu Jugend

160612 Jugendwochenende der Kanu-Gesellschaft an der Örtze

 
Wie im letzten Jahr nutzten die jugendlichen Leistungssportler und Freizeitpaddler der Kanu-Gesellschaft Celle auch in diesem Jahr die Zeit zwischen Schulterminen und Wettkämpfen zu einem gemeinsamen Paddelspaß.

Das eingespielte Betreuerteam, bestehend aus der KGC-Jugendwartin Regina Wagner,  ihrem Mann Dennis und der Sportwartin Eike von Hartz, hatte alles sorgfältig vorbereitet. Am vergangenen Freitag verluden die Jugendlichen Zelte,  Gepäck und Proviant in den Vereinsbus. Sie legten auch mehrere Extraboote zum Ausprobieren auf den Anhänger und transportieren diese Fracht zum Campingplatz, der direkt an der Örtze liegt.

Die Anreise der sechs Jugendlichen und der drei Betreuer auf der 17 Kilometer langen Strecke auf der Aller bis Winsen erfolgte per Kajak. In Oldau am Wehr mussten die Boote ins Unterwasser getragen werden, ehe die Kanuten direkt am Campingplatz anlegen konnten, unweit der Stelle,  wo die Örtze in die Aller mündet. Von ihrem Basislager aus unternahmen die Wassersportler unterschiedliche Touren auf der Örtze. Hierbei wollten sie neben dem Gruppenspaß ihre Kurventechnik verfeinern, wobei die Örtze mit einem günstigen Wasserstand und ihren zahlreichen Kurven mit unterschiedlichem Charakter günstige Voraussetzungen bietet.

Die Naturhindernisse der Heideflüsse verlangen ein konzentriertes Fahren um die „optimale Rinne“ zu treffen. So wollen die Bootsbesatzungen ohne viele zu steuern ökonomisch und geschmeidig die Kurven durchfahren. Der Rennfahrernachwuchs hatte sich auch Zweier-Rennkajaks mitgenommen, um das ungewohnte Zusammenspiel mit den Spezialbooten zu üben, in denen kniend gefahren wird.

Das Wetter spielte auch mit und die schönen Tage klangen abends beim gemütlichen Grillen und Klönen aus.

von Adolf Timmermann, Distelkamp 14, 29225 Celle, Tel. 44 6 84

Foto: Die KGC-Jugendlichen mit ihren Betreuern vor dem Vereinsbus nach der Rückkehr vom Jugendwochenende an der Örtze

 

Kanufreizeit auf der Örtze

150621 Kanu_Freizeit_klDas letzte Wochenende verbrachten  3 Mädchen und 5 Jungen der Kanu-Gesellschaft Celle in Begleitung von 4 Erwachsenen auf der Örtze, dem beliebten Wanderfluss der Kanuten in der Südheide.

Beim Campingplatz in Wolthausen legten die  Kajakfahrer bei ausreichendem Wasserstand ihre farbigen  Renn- und Wanderboote in die kurvenreiche Örtze und hatten auf der etwa 9 Kilometer langen Strecke bis zum Campingpark Südheide in Winsen  außer einem querliegenden Baum keine Hindernisse zu überwinden. Während der Fahrt auf der Örtze, die sich hier als Wald- und Wiesenfluss zeigt, konnten die Naturfreunde  das schöne Wetter, das Zwitschern der Vögel, den blauen Himmel, das sanfte Rascheln der Blätter im Wind  und die Wolkenbildung genießen. Nachdem die Kanuten ihr Ziel, den Campingpark in Winsen erreicht hatten, bauten sie dort ihre Zelte, ihren Pavillon und ihre Grillanlage auf. Die Errichtung ihres „Basislagers“ erwies sich als nicht so einfach wie erwartet. Einige der Jugendlichen kauften Lebensmittel ein und verstauten anschließend die wärmeempfindlichen Speisen im mitgebrachten Kühlschrank.

Eine kleine, besonders sportlich orientierte Gruppe,  verlud gleich nach der Ankunft ihre Rennboote auf den Anhänger des Vereinsbusses und wiederholte die Fahrt noch einmal, wobei der KGC-Kassenwart Rolf Meyer die Fahraufgaben an diesem Wochenende übernahm. Die Sportwartin Eike von Hartz, die Jugendwartin Regina Wagner und ihr Mann Dennis gaben den Jugendlichen Tipps und halfen dort, wo es erforderlich erschien. Noch lange saßen alle  Kanuten an diesem schönen Sommerabend um das Grillfeuer,  ließen es sich schmecken, erzählten, lachten und freuten sich über den gelungenen Tag, bevor sie sich in ihre Zelte zurückzogen.

Nach dem Frühstück am folgenden Morgen lösten die Kanuwanderer ihr Lager auf, verluden die Ausrüstung  in den Vereinsbus, stiegen noch einmal in ihre Boote, paddelten nach Winsen, um dort am Anleger ihre Paddeltour zu beenden. „An diesem Wochenende erledigte die jugendliche Gruppe  mit Freuden erfolgreich schwierige Aufgaben und wurde dadurch richtig zusammengeschweißt“ stellt die Sportwartin Eike von Hartz glücklich fest.

 von         Adolf Timmermann, Distelkamp 14, 29225 Celle, Tel. 44684

Foto:       KGC-Jugendwartin Regina Wagner